Aus zwei mach drei: Gardenboxxen als Gerätehaus für Berliner Kita
InfomaterialInfomaterial

Aus zwei mach drei: Gardenboxxen als Gerätehaus für Berliner Kita

Gardenboxxen sind insbesondere bei Kitas und Schulen ein beliebtes Gerätehaus für Spielsachen, Fahrzeuge und Outdoor-Equipment.
Gardenboxx-Kombination von Siebau mit Holzlattung für eine Kita in Berlin.
Gardenboxx-Kombination von Siebau mit Holzlattung für eine Kita in Berlin.

Auf dem Außengelände einer Kindertagesstätte im Berliner Stadtteil Tiergarten haben wir kürzlich diese beiden Gardenboxxen aufgestellt.

Eine der beiden Gardenboxxen – sie werden als Depot für Spielgeräte und Fahrzeuge genutzt – ist zusätzlich durch eine Trennwand unterteilt und über zwei Türen zugänglich; entstanden sind auf diese Weise also drei getrennte Räume, in denen jede Menge untergebracht werden kann.

In der Frontansicht sind jeweils rechts oben neben den Türen die Lüftungsgitter gut zu erkennen, die ein Querlüften ermöglichen. Die Lüftungsgitter an sich sind natürlich nichts Besonderes. Sie können jedoch nicht unter der Holzverkleidung verbaut werden, die optional für die Gardenboxxen erhältlich ist. Daher gab es hier die Sonderlösung geteilter, übereinander angebrachter Lüftungsgitter, die wie die restlichen Stahlelemente im Standardfarbton Anthrazit (ähnlich RAL 7016) beschichtet sind.

Die Innenräume der Gardenboxxen sind zwar nicht zu sehen, haben aber durchaus nennenswerte Eigenschaften. Die Dachbleche sind mit Vlies beschichtet, das ein unkontrolliertes Abtropfen von Kondenswasser im Innenraum verringert. Die Bildung von Kondenswasser lässt sich bei allen einschaligen Bauwerken nicht vermeiden, aber durch das Vlies weitgehend binden.

Auf dem Boden der Gardenboxxen – er besteht aus stabilen OSB-Platten – ist zusätzlich ein verzinktes Riffelblech verlegt. Das macht ihn nochmal robuster für den täglichen Gebrauch mit Rollern, Dreirädern und anderen Spielgeräten.

  • Art:
    Kindergarten
  • Objekt:
    Bauen im Bestand
  • Autor:
    Vanessa Barthelmes
  • Kontakt:

Weitere Referenzen
(6)
Nächstes Thema:

Neues Projekt? Fragen? Informationen?