Umwelttechnik
InfomaterialInfomaterial
Umwelttechnik von Siebau

Siebau Umwelttechnik. Die sichere und wirtschaftliche Lösung zur Lagerung umweltgefährdender Stoffe.

Umwelttechnik

Unsere Produkte aus dem Bereich Umwelttechnik entsprechen allen gesetzlichen Anforderungen und bieten somit Verwendern die Garantie sicherer Lagerung von Stoffen und Materialien, die im Extremfall Wasser und Erdreich negativ belasten könnten.

Umwelttechnik Modulcontainer mit Gitterboden
Umwelttechnik Modulcontainer mit Gitterboden
Umwelttechnik Modulcontainer mit Kranösen
Umwelttechnik Modulcontainer mit Kranösen

01
Sicher
Die Sicherheits-Container von Siebau bieten professionellen Anwendern zuverlässigen Schutz zur Lagerung umweltgefährdender Stoffe.

02
Nach dem Gesetz
Die Modulcontainer der Umwelttechnik entsprechen allen gesetzlichen Anforderungen zur Lagerung von nicht brennbaren bzw. von leicht entzündlichen und hoch entzündlichen Stoffen aller Wassergefährdungsklassen (WGK 1-3).

03
Breites Einsatzspektrum
Container und Regale verschiedenster Größen und Ausstattungen gewährleisten vielfältige Anwendungsmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich.

04
Flexibel
Die Sicherheits-Modul-Container sind nahezu beliebig kombinierbar und erweiterbar. Die Aufstellung erfolgt auf geradem, vorhandenem Boden, Fundamente sind nicht notwendig.

05
Clever
Durchdachte Details vereinfachen die Handhabung. Von der Schiebetür über die Belüftung bis hin zu umfangreichem Zubehör ist an alles gedacht.


Umwelttechnik
Modelle

Sicherheits Modulcontainer von Siebau
Sicherheits Modulcontainer von Siebau


SMC Sicherheits-Modulcontainer

Die Sicherheits-Modul-Container (SMC) von Siebau dienen zur Lagerung nicht brennbarer oder entzündlicher, leicht entzündlicher und hochentzündlicher Stoffe aller Wassergefährdungsklassen (WGK 1-3). Alle Container aus dem Bereich der Umwelttechnik sind so konzipiert, dass sie einfach und ohne notwendige Fundamente aufgestellt und bei Bedarf auch ohne großen Aufwand an einem anderen Ort eingesetzt werden können. Je nach Kapazitätsbedarf und Art der eingelagerten Stoffe können verschiedene Container-Modelle zu einer Reihenanlage kombiniert und mit passendem Zubehör ausgestattet werden (z. B. Palettenregale/Regalsysteme, Rampen etc.).

Die Sicherheits-Modul-Container (SMC) von Siebau entsprechen den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes. Alle Container-Typen besitzen eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) Berlin.

  • Gefahrstoffcontainer zur Lagerung nicht brennbarer bzw. entzündlicher, leicht entzündlicher und hoch entzündlicher Stoffe aller Wassergefährdungsklassen (WKG 1-3) gemäß BetrSichV
  • Verschiedene Größen erhältlich, Außen- und Innenmaße siehe Technik/Größenübersicht sowie auf Anfrage
  • Alle Modelle sind miteinander kombinierbar (Raumgrößen bis 35 qm)
  • Dach-, Wand und Bodenelemente aus feuerverzinktem Stahl
  • Optional Pulverbeschichtung im RAL-Wunschton (außer DB- und Effektfarben)
  • Einwandige oder isolierte Ausführung erhältlich
  • Verzinkte Auffangwanne aus 3 mm Stahlblech, flüssigkeitsdicht verschweißt
  • Gitterrost herausnehmbar
  • Zugelassen für die Lagerung nicht brennbarer oder entzündlicher, leicht entzündlicher und hochentzündlicher Stoffe aller Wassergefährdungsklassen (WGK 1-3)
  • Flächenlast des Bodens 1.000 kg/qm
  • Tür (B x H): 1,294 x 1,996 m. Einbau im Standard auf der langen Seite, optional ab Typ 21 auch auf der schmalen Seite
  • Optional 2-flügelige Tür oder Schiebetür (ab Containerlänge 3 m) sowie Planenabschlüsse
  • Sicherheitsschloss
  • Schneelast 125 kg/qm (ab 5-m-Kombination 100 kg/qm)
  • Entwässerung über innenliegende Dachrinne
  • Optional mit Kranösen zum einfachen Versetzen
  • Optionales Zubehör erhältlich
  • Allgemeine bauaufsichtliche DIBt-Zulassung
  • Anlieferung zerlegt oder vormontiert
  • Aufstellung auf vorhandenem, ebenem Boden (keine Fundamente notwendig)
  • Bundesweite Lieferung (dt. Festland) inklusive

Umwelttechnik isolierte Modulcontainer SMCI
Umwelttechnik isolierte Modulcontainer SMCI


SMCI Sicherheits-Modulcontainer isoliert

Die isolierten Sicherheits-Modul-Container (SMCI) von Siebau entsprechen wie die einwandigen Modelle der Umwelttechnik den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes und haben eine allgemeine bauaufsichtliche DIBt-Zulassung. Um frost- oder hitzeempfindliche Stoffe aller Klassen nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) in den Containern lagern zu können, werden Dach, Wände und Türen zusätzlich mit einer 40 mm starken Isolierung versehen. Auf Anfrage können auch andere Isolierungsstärken verwendet werden und auch der Einbau einer Klimaanlage ist möglich.

Sicherheits-Modul-Container mit Isolierung: Isolierte Einzelcontainer oder Containerkombinationen zur sicheren und bestimmungsgemäßen Lagerung temperaturempfindlicher Stoffe und Arbeitsmittel. 

  • Gefahrstoffcontainer zur Lagerung nicht brennbarer bzw. entzündlicher, leicht entzündlicher und hoch entzündlicher Stoffe aller Wassergefährdungsklassen (WKG 1-3) gemäß BetrSichV
  • Verschiedene Größen erhältlich, Außen- und Innenmaße siehe Technik/Größenübersicht sowie auf Anfrage
  • Alle Modelle sind miteinander kombinierbar (Raumgrößen bis 35 qm)
  • Dach-, Wand und Bodenelemente aus feuerverzinktem Stahl
  • Isolierung mit 40 mm ISO-Platten zur Lagerung frost- oder hitzeempfindlicher Stoffe
  • Optional Pulverbeschichtung im RAL-Wunschton (außer DB- und Effektfarben)
  • Verzinkte Auffangwanne aus 3 mm Stahlblech, flüssigkeitsdicht verschweißt
  • Gitterrost herausnehmbar
  • Flächenlast des Bodens 1.000 kg/qm
  • Tür (B x H): 1,294 x 1,996 m. Einbau im Standard auf der langen Seite, optional ab Typ 21 auch auf der schmalen Seite
  • Optional 2-flügelige Tür oder Schiebetür (ab Containerlänge 3 m)
  • Sicherheitsschloss
  • Schneelast 125 kg/qm (ab 5-m-Kombination 100 kg/qm)
  • Entwässerung über innenliegende Dachrinne
  • Optional mit Kranösen zum einfachen Versetzen
  • Optionales Zubehör erhältlich
  • Allgemeine bauaufsichtliche DIBt-Zulassung
  • Anlieferung zerlegt oder vormontiert
  • Aufstellung auf vorhandenem, ebenem Boden (keine Fundamente notwendig)
  • Bundesweite Lieferung (dt. Festland) inklusive

Palettenregal-Systeme von Siebau
Palettenregal-Systeme von Siebau


Palettenregal-Systeme

Sie haben eine größere Menge gefährlicher, entzündlicher oder wassergefährdender Stoffe zu lagern? Dann sind unsere Palettenregal-Systeme genau das Richtige für Sie. Dank modularem Aufbau kann das Basis-Regal durch beliebig viele Anbaufelder erweitert und somit ganz flexibel bzw. auch nachträglich an ihren (wachsenden) Bedarf angepasst werden. Anzahl und Anordnung der Lagerebenen können Sie ebenso individuell bestimmen wie die Fachbreite und Ausführung je nach eingelagerten Medien (liegende/stehende Lagerung oder kubischer Tankcontainer).

Übrigens: Zur Lagerung umweltgefährdender Stoffe auf Paletten im Außenbereich kombinieren Sie unser Palettenregal-System einfach mit einem Sicherheits-Modul-Container, den Sie zum leichten Be- und Entladen auch mit einer Schiebetüre ausstatten können.

 

  • Grundfeld modular erweiterbar durch beliebig viele Anbaufelder
  • Individuelle Anzahl und Anordnung der Lagerebenen bis 4,6 m Höhe
  • Optional Fachbreiten von 1.800 bis 3.600 mm (Rasterweite 300 mm)
  • Rahmen verzinkt und Holme lackiert
  • Jede Ebene ist mit Einleitblechen ausgerüstet
  • Verzinkte Auffangwanne aus 3 mm Stahlblech, flüssigkeitsdicht verschweißt
  • Zugelassen für die Lagerung nicht brennbarer oder entzündlicher, leicht entzündlicher und hochentzündlicher Stoffe aller Wassergefährdungsklassen (WGK 1-3) gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • Flächenlast der Regalböden 1.000 kg/qm
  • Optional Fassauflagen für liegende Lagerung sowie Gitterrostböden für stehende Lagerung
  • Optional Kombination mit Sicherheits-Modul-Container für Paletten-Lagerung im Außenbereich
  • Optionales Zubehör erhältlich
  • Allgemeine bauaufsichtliche DIBt-Zulassung
  • Anlieferung zerlegt inklusive Montageanleitung
  • Aufstellung auf vorhandenem, ebenem Boden (keine Fundamente notwendig)
  • Bundesweite Lieferung (dt. Festland) inklusive

Kleingebinderegal mit Auffwangwanne
Kleingebinderegal mit Auffwangwanne


Kleingebinderegale

Beim Stichwort Lagerung umweltbedenklicher Stoffe denken viele direkt an Fässer, große Gebinde und ganze Paletten. Aber auch Kleingebinde mit wassergefährdenden Stoffen müssen laut Gesetzgeber vorschriftsmäßig gelagert werden. Kleingebinderegale von Siebau bieten hierfür viele Möglichkeiten, zumal das verzinkte Regalsystem beliebig erweitert werden kann. Mit Gitterrostboden und einer optional erhältlichen Auffangwanne (siehe Abbildung) ist das Siebau Kleingebinde-Regal zugelassen für alle Wassergefährdungsklassen WGK 1-3 gemäß Betriebssicherheitsverordnung.

Kleingebinderegale von Siebau: Für die sichere Lagerung umweltgefährdender Stoffe in kleineren Gebinden. 

  • Modulares Steckregal-System durch beliebig viele Anbaufelder erweiterbar
  • Höhenverstellbare Regalböden für verschiedene Gebindegrößen
  • Standard-Feldlänge 1.300 mm, optional auch in 1.000 mm Breite lieferbar
  • Vollständig verzinkte Konstruktion
  • Optional mit verzinkter Auffangwanne aus 3 mm Stahlblech, flüssigkeitsdicht verschweißt
  • Zugelassen für die Lagerung nicht brennbarer oder entzündlicher, leicht entzündlicher und hochentzündlicher Stoffe aller Wassergefährdungsklassen (WGK 1-3) gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • Anlieferung zerlegt inklusive Montageanleitung
  • Aufstellung auf vorhandenem, ebenem Boden sowie in Siebau Sicherheits-Modul-Containern
  • Bundesweite Lieferung (dt. Festland) inklusive

Auffangwannen für Fässer
Auffangwannen für Fässer


Auffangwannen

Je nach Wassergefährdungsklasse ist bei der Lagerung umweltgefährdender Stoffe eine Auffangwanne gesetzlich vorgeschrieben. Eine Auffangwanne muss grundsätzlich den Inhalt des größten Behälters bzw. mindestens 10 % der eingelagerten Menge aufnehmen können. Soweit in Wasserschutzgebieten eine Lagerung zugelassen ist, muss die gesamte Lagermenge (100 %) zurückgehalten werden können.

Für die verschiedenen Sicherheits-Modul-Container (SMC) und Kompaktsysteme sowie für die Paletten- und Kleingebinde-Regalsysteme von Siebau sind optional Auffangwannen mit einem Volumen von bis zu 1.000 Litern erhältlich. Die Wannen sind aus 3 mm starkem Stahlblech gefertigt, flüssigkeitsdicht verschweißt, feuerverzinkt und können auf Wunsch zusätzlich lackiert werden. Alle Auffangwannen haben als Stellfläche verzinkte Gitterrostböden, die herausnehmbar sind. Gabeltaschen ermöglichen den einfachen Transport mit Hubgeräten.

Für den Fall der Fälle: Auffangwannen für die Lagerungen von Laugen, Säuren, Öl und anderen umweltgefährdenden Stoffen.

  • Flüssigkeitsdichte Auffangwannen bis zu 1.000 Litern
  • 3 mm Stahlblech, flüssigkeitsdicht verschweißt, vollständig verzinkt, optional zusätzlich lackiert
  • Zugelassen für die Lagerung nicht brennbarer oder entzündlicher, leicht entzündlicher und hochentzündlicher Stoffe aller Wassergefährdungsklassen (WGK 1-3) gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • Kombinierbar mit den Sicherheits-Modul-Containern, Kompaktsystemen, Paletten-Regalsystemen und Kleingebinderegalen von Siebau
  • Auslieferung mit Übereinstimmungserklärung (ÜHP), entspricht neuen technischen Stawa-Richtlinien
  • Inklusive verzinkter, herausnehmbarer Gitterrostböden
  • Bodenfreiheit 100 mm, inklusive Gabeltaschen für Transport mit Stapler/Hubgerät
  • Optional mit Fassböcken zum Abfüllen von KTC und IBC
  • Bundesweite Lieferung (dt. Festland) inklusive

Umwelttechnik Kompaktsystem mit großer Wanne
Umwelttechnik Kompaktsystem mit großer Wanne


Sicherheits-Kompaktsysteme

Die Sicherheits-Kompakt-Systeme von Siebau basieren auf den bewährten SMC Sicherheits-Modulcontainern und sind speziell für beengte Platzverhältnisse und zur sicheren Aufbewahrung kleinerer Mengen umweltgefährdender Stoffe konzipiert. Die „Mini-Sicherheitscontainer“ sind wie die SMC-Modelle mit einer natürlichen Belüftung ausgestattet, sodass Sie die Gefahrstoffcontainer auch zum Umfüllen oder Abfüllen darin gelagerter Stoffe nutzen können.

Alle Sicherheits-Kompaktsysteme sind aus stabilen Profilblechen und Kantteilen gefertigt, vollständig verzinkt und können optional in nahezu jedem RAL-Farbton pulverbeschichtet werden. Der Gitterrost-Boden ist herausnehmbar. Die 100 mm hohen Füße (Gabeltaschen) ermöglichen den einfachen Transport mit Stapler oder Hubwagen. Optional können die kompakten Gefahrstofflager zusätzlich mit einer Auffangwanne ausgestattet werden, die den neuen technischen Stawa-Richtlinien entspricht. Durch das Auffangvolumen von bis zu 1.000 Litern können je nach Ausführung 2 bis 4 Fässer oder KTC (kubistische Tank-Container) bzw. IBC (Intermediate Bulk-Container/Großpackmittel) im Sicherheits-Kompakt-System gelagert werden. Gut zu wissen: Die Konstruktion aus verzinktem Stahl mit Flachblechumbau oder Winkelrahmen verhindert das Umschlagen von Fässern z. B. beim Transport.

In den Sicherheits-Kompaktsystemen von Siebau können Sie wassergefährdende Stoffe und Flüssigkeiten sicher lagern und abfüllen. Alle Modelle haben eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt).

 

  • Gefahrstoffcontainer zur Lagerung nicht brennbarer bzw. entzündlicher, leicht entzündlicher und hoch entzündlicher Stoffe aller Wassergefährdungsklassen (WKG 1-3) gemäß BetrSichV
  • Verschiedene Größen erhältlich, Außen- und Innenmaße siehe Technik/Größenübersicht sowie auf Anfrage
  • Dach-, Wand und Bodenelemente aus feuerverzinktem Stahl
  • Optional Pulverbeschichtung im RAL-Wunschton (außer DB- und Effektfarben)
  • Optional mit verzinkter Auffangwanne aus 3 mm Stahlblech, flüssigkeitsdicht verschweißt,
  • Auffangvolumen bis zu 1.000 Liter
  • Gitterrost herausnehmbar
  • Flächenlast des Bodens 1.000 kg/qm
  • Natürliche Belüftung (4-facher Luftwechsel)
  • Optional mit Klappdeckel und Gasdruckfedern erhältlich
  • 1-flügelige Tür mit Sicherheitsschloss
  • Inklusive Gabeltaschen zum einfachen Versetzen
  • Optionales Zubehör erhältlich
  • Allgemeine bauaufsichtliche DIBt-Zulassung
  • Anlieferung zerlegt oder vormontiert
  • Aufstellung auf vorhandenem, ebenem Boden (keine Fundamente notwendig)
  • Bundesweite Lieferung (dt. Festland) inklusive
Umwelttechnik Modulcontainer mit Kranösen

Umwelttechnik

Die können richtig was (ab): Die Details der Sicherheits-Container von Siebau im Überblick.

Details
01 / 05

Robuste Auffangwanne

Alle Sicherheits-Container und Gefahrstofflager können optional mit einer verzinkten Auffangwanne aus Stahl (Auffangvolumen bis zu 1.000 Liter) ausgestattet werden, die den neuen technischen Stawa-Richtlinien entspricht. Die Auffangwanne ist in verschiedenen Höhen erhältlich, witterungsbeständig, langlebig und hochbeständig gegen Säuren, Laugen, Öle und andere Gefahrstoffe bzw. aggressive Medien. Angeschweißte Gabeltaschen ermöglichen den einfachen Transport per Stapler oder Hubwagen.

Umwelttechnik Boden der Container mit Auffangwanne
Umwelttechnik Boden der Container mit Auffangwanne
02 / 05

Containerdach mit Lichtbahnen

Für mehr (Tages-)Licht im Sicherheits- und Gefahrstoffcontainer kann ein Teil des Daches auch mit einem transparenten Material ausgeführt werden. Links und rechts müssen lediglich normale Dachbahnen zur Montage angebracht sein.

Materialcontainer mit teiltransparentem Dach
Materialcontainer mit teiltransparentem Dach
03 / 05

Stabile Gitterrost-Böden

Alle Sicherheitscontainer wie auch die Auffangwannen, Kleingebinderegale und optional die Paletten-Regalsysteme verfügen über hochstabile, verzinkte Gitterrostböden. Die Gitterroste sind einzeln herausnehmbar bzw. bei den Regalen höhenverstellbar und mit 1.000 kg/qm belastbar.

Hochstabile Gitterrostböden für Umwelttechnik-Container
Hochstabile Gitterrostböden für Umwelttechnik-Container
04 / 05

Auch mit Schiebetüre erhältlich

Je nach Größe sind die Siebau Sicherheits-Modulcontainer auch mit einer Schiebetür erhältlich, die das Be- und Entladen vereinfacht. Alternativ können auch doppelte Drehflügeltüren eingesetzt werden.

Container der Umwelttechnik auch mit Schiebetuere
Container der Umwelttechnik auch mit Schiebetuere
05 / 05

Container in RAL-Farbe nach Wunsch

Die Sicherheitscontainer von Siebau sind in der Standardausführung hochwertig verzinkt, können aber optional in nahezu jeder RAL-Farbe pulverbeschichtet werden – z. B in der Farbe umliegender Gebäude oder Ihrer Unternehmensfarbe. Die Beschichtung erfolgt auf der Außenseite, produktionsbedingte Farbumschläge auf der Innenseite sind nicht zu vermeiden und fallen je nach Farbwahl unterschiedlich intensiv aus.

Bauteile aus Stahl (Stützen, Wandelemente, Attika) können in nahezu jedem RAL-Ton beschichtet werden.
Bauteile aus Stahl (Stützen, Wandelemente, Attika) können in nahezu jedem RAL-Ton beschichtet werden.

Von A wie Auffangwanne bis Z wie Zubehör. Modulcontainer der Siebau Umwelttechnik lassen sich vielfältig ausstatten.


Schlauchhalter / Kabelhalter zum Einhaken
Schlauchhalter / Kabelhalter zum Einhaken
Schlauchhalter / Kabelhalter zum Einhaken

Geräteleiste zum Einhaken
Geräteleiste zum Einhaken
Geräteleiste zum Einhaken

E-Kit mit Steckdosen und Beleuchtung (Stromanschluss bauseits)
E-Kit mit Steckdosen und Beleuchtung (Stromanschluss bauseits)
E-Kit mit Steckdosen und Beleuchtung (Stromanschluss bauseits)

Kranösen für Materialcontainer zum leichten Umsetzen
Kranösen für Materialcontainer zum leichten Umsetzen
Kranösen für Materialcontainer zum leichten Umsetzen

Klimatisierung für Container der Umwelt- und Lagertechnik
Klimatisierung für Container der Umwelt- und Lagertechnik
Klimatisierung für Container der Umwelt- und Lagertechnik

Auffahrrampen für die Container der Umwelttechnik
Auffahrrampen für die Container der Umwelttechnik
Auffahrrampen für die Container der Umwelttechnik

Vliesbeschichtung der Dachbleche
Vliesbeschichtung der Dachbleche


Neues Projekt? Fragen? Informationen?