Carport mit weitergeführter Eingangsüberdachung

0%

InfomaterialInfomaterial

Carport mit weitergeführter Eingangsüberdachung

Perfekt genutzte Fläche und Schutz vor neugierigen Blicken: Dieses Carport mit angrenzender Eingangsüberdachung ist mehr als nur ein Unterstand.
Carport mit Vordach und Sektionaltor
Carport mit Vordach und Sektionaltor
Carport mit Eingangsüberdachung und Sektionaltor
Carport mit Eingangsüberdachung und Sektionaltor

Für einen Kunden in Süddeutschland haben wir eine ganz besondere Carport-Anlage realisiert.

Grundanforderung war die Errichtung eines Carports zwischen dem eigenen Wohnhaus und dem Haus des Nachbarn. Im Laufe des Planungsgespräches kam dann der Wunsch auf, den Eingangsbereich auch mit einer Überdachung zu versehen. Um auch trockenen Fußes zum Fahrzeug zu gelangen, wurden Carport und Überdachung als eine harmonische Einheit konstruiert.

Als Sichtschutz dienen hier Wandelemente mit einer offenen WPC-Lattung, denkbar wäre aber auch eine Holzlattung oder eine Füllung mit Fassadenplatten bzw. Stahlblech – so wie es am besten zu Fassade, Umgebung und eigenen Vorlieben passt.

Wie auf den Bildern gut zu erkennen, ist auch der Einbau von Sektionaltoren möglich, der Übergang von Carport zu Garage ist damit quasi fließend. Hier ist das Sektionaltor nicht nur ein großflächiges Sichtschutzelement, das mit seiner puristischen Form sehr gut mit der Fassade harmoniert, sondern ermöglicht zugleich bequemen Zutritt zum Carport per Knopfdruck – praktisch übrigens auch, wenn man das Carport nicht (nur) für Fahrzeuge, sondern auch als Unterstand für Fahrräder oder größere Gartengeräte nutzt.

  • Art:
    Einfamilienhaus
  • Objekt:
    Bauen im Bestand
  • Autor:
    Vanessa Barthelmes
  • Kontakt:

Weitere Referenzen
(3)

Es ist erst

Uhr. Noch jede Menge Zeit.


Was immer Sie möchten

Sie möchten?